Haus Altes Gymnasium,Hindenburgstraße 2, 63667 Nidda
Aktuell
(30.07.2021) Sehr geehrte Interessentinnen, sehr geehrte Interessenten,
Ab dem 01.08.21 stehen Ihnen die Wohnung Nr. 09 Wohnung Nr. 9 im Erdgeschoss Ab dem 01.01.2022 seht Ihnen Wohnung Nr. 08 EG zur Verfügung


ZU DEN WOHNUNGEN




Wohnen mit Flair im historischen Gebäude

Das Alte Gymnasium ist Niddas traditionsreichste Schule. Seine Geschichte beginnt vor mehr als 500 Jahren, als Dr. Johannes Pistorius die Klosterschule der Johanniter in eine lutherische Lateinschule umwandelt. 1925 beschließt der Landtag die Erweiterung der Höheren Bürgerschule zu einer Realschule, was einen Neubau notwendig macht. Der entsteht auf dem Gelände des ehemaligen Kraftschen Saalbaues, der abgerissen wird. 1928 bezieht die Schule ihr neues repräsentatives Gebäude in der Hindenburgstraße. Fast 40 Jahre ist das Haus Heimat des Gymnasiums. Wachsende Ansprüche und Schülerzahlen machen einen Neubau notwendig, der 1967 am Paddelteich bezogen wird. Anfang 1975 wurde das Gebäude renoviert und es entstand ein Pflegeheim für 80 Bewohner und bestand ca. 7 Jahre. Seit 2019 wird das denkmalgeschützte Haus von Grund auf Saniert und Modernisiert. Durch diese Maßnahmen entstehen 23 neue Wohnungen für Ein- oder Zwei-Personenhaushalte. Zwei Wohnungen im UG sind zudem barrierefrei zugängig. Es bietet ausreichend Parkplätze hinter dem Gebäude, Gas-Zentralheizung und einen Personenaufzug, separater Gemeinschaftsraum für Waschmaschine und Trockner sowie Abstellräume im Untergeschoss. Die Wohnungen sind durch die schönen großen Fenster lichtdurchflutet und die historischen hohen Decken geben ein exklusives Raumgefühl. Alle Bäder sind hochwertig ausgestattet mit Dusche, WC und Waschbecken. Die Fußböden wirken freundlich und schaffen ein einladendes Ambiente im eigenen Zuhause. Der Wohnraum und die Küchen können ganz nach Ihrem Geschmack selbst eingerichtet werden.


AGnidda
Zurück zur Hauptseite